Ihr Warenkorb
keine Produkte

Unsere Katzen RICHTIG füttern

Als inzwischen recht bekannte Tierheilpraktikerin therapiere ich zahlreiche Katzen mittels Biofeld-Haaranalyse für Katzen und die meisten Katzen wurden regelrecht krank gefüttert. Natürlich immer mit den besten Absichten von Herrchen und Frauchen, denn gerade die, die unbedingt alles richtig machen möchten, machen häufig sehr vieles falsch. Gerade bei unseren geliebten Samtpfötchen erlebe ich viele sehr besorgte Frauchen und insbesondere auch Herrchen, die sich sehr ausführlich mit der Fütterung ihrer Samtpfote beschäftigen und unbedingt alles richtig machen möchten.

Ich komme fast immer erst ins Spiel, wenn alles andere nicht geholfen hat, wenn eigentlich alles schiefgegangen ist, was so schief gehen kann und die geliebte Samtpfote bereits sterbenskrank ist. Neben einer umfangreichen Therapie ist die Fütterung dann ganz ausschlaggebend für den Therapieerfolg, nicht nur, weil die Katzenfütterung auf alle Stoffwechselvorgänge immensen Einfluss hat, sondern auch, weil gerade Katzenkrankheiten in der Regel aus einer völlig falschen (aber immer gut gemeinten) Katzenfütterung entstehen.

So erkranken die meisten meiner vierbeinigen Patienten Samtpfoten an Niereninsuffizienz, stark gefolgt von Hautallergien, die oftmals so extrem sind, dass es schon beim Hinschauen schmerzt. Diabetes ist ein Thema, Leberkrankheiten, Struvite und Harngries und viele weitere Krankheiten, die regelrecht angefüttert werden, obwohl Herrchen und Frauchen der Samtpfote sich so bemühen, alles richtig zu machen!

Die Fütterung spielt immer eine tragende Rolle bei der Regulation der Krankheit und für die Gesundheit und sehr häufig erkrankt unsere Katze überhaupt nur aufgrund einer völlig falschen Fütterung.

Dies wurde mir sehr früh bewusst und wird mir heute noch immer täglich mehrmals bewusst. Gerade weil so manche Samtpfote so ein schwieriger Fresser ist, gerade weil viele - gesunde - Nährstoffe nicht akzeptiert werden, gerade weil Katzen oftmals so sehr mäkelig sind entstehen diese ganzen Krankheiten. Dennoch, Herrchen und Frauchen können auch bei sehr mäkligen Katzen eine ganze Menge tun, um auch diese gesund zu füttern, wie, das möchte ich Ihnen durch meine Arbeit ausführlich erläutern!

Onlineshop by Gambio © 2014